Was Artikel 13 für Selbstständige bedeuten könnte

(Lesedauer: 1 min.)

Warum ich der Meinung bin, dass alle Kunstschaffenden und Gewerbetreibenden von Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform betroffen sein werden und wieso ein aktueller Urheberrechtsstreit der uns selbst betrifft Grund für diese Sorge ist.

Hier in diesem Video:

Links zum Thema:

Eine Juristische Einschätzung der geplanten EU-Urheberrechtsreform von Rechtsanwalt Christian Solmecke: https://www.youtube.com/watch?v=vtL5VThobJs

Ein Beispiel, wie Urheberrechte schon heute als Zensurwerkzeug missbraucht werden: https://www.youtube.com/watch?v=nTPdfTaTD1E
Und dann stelle man sich das Ganze mal in Zeiten nach Artikel 13 vor. Da greift die Zensur dank Uploadfilter dann schon VOR einer etwaigen Veröffentlichung und unliebsame Themen können damit völlig von der Öffentlichkeit ferngehalten werden.

Der Fall in dem ich mit unserer Firma aktuell selbst von der Thematik betroffen bin: https://oberland.la/blog/wem-gehoert-die-sprache

Warum die Urheberrechtsreform der EU fatal ist: https://www.business-punk.com/2018/07/upload-filter/

Die Petition, mit der ihr den Upload-Filter noch in letzter Sekunde verhindern könnt, ist hier zu finden: https://www.change.org/p/stoppt-die-zensurmaschine-rettet-das-internet-uploadfilter-artikel13-saveyourinternet/u/24170007

Über diesen Link könnt ihr die Politiker direkt kontaktieren: https://saveyourinternet.eu/de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.